VHS Pfullendorf – 29. April 22

Häufig ist die Atmung durch Schonhaltungen, psychische Spannungszustände oder durch eine körperliche Erkrankung gebunden oder fixiert. Man kann oftmals „einfach nicht richtig durchatmen“. Mit Hilfe von Atemübungen soll der Atem in seiner freien und heilsamen Dimension gefördert werden.

In diesem Kurs werden folgende Punkte schwerpunktmäßig behandelt:

– Freie Atemschule, einfache Atemübungen

– Indirekte Atemschulung mit einfachen Körperübungen

– Das Zusammenwirken von Atmung und Bewusstsein

– Die 4 Atem-Dimensionen: Flankenatmung, Bauchatmung, Brustatmung, Mittenatmung

– Rhythmisierung und Harmonisierung des Atems