Lebensschule für Gesundheit

 

Die Seite ist derzeit in Bearbeitung ! Schauen Sie gerne wieder in einer Woche rein für die fehlenden Daten

 

Herzlich Willkommen in der Lebensschule für Gesundheit

Mit der Lebensschule für Gesundheit möchte ich konkrete Ansätze zur Bewusstseinsbildung, einer praktischen Spiritualität und individuellen Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen.

Gesundheit entsteht, indem der Mensch seine verschiedenen Lebensfelder, unabhängig von seinen bisherigen Erfahrungen selbstaktiv aus idealeren Ideen und Gedanken erweitert, gestaltet und neu belebt. Hierfür benötigt es eine konkrete Schulung, im Sinne einer Ordnung und Erziehung des Denkens, des Fühlens und des Willens.

Schauen Sie sich in Ruhe auf meiner Seite um und zögern sie nicht bei Fragen mit mir Kontakt aufzunehmen.

Menschenbild

Meine Arbeit orientiert sich an einem Menschenbild, das den Menschen in seiner geistigen, seelischen und körperlichen Dimension wahrnimmt und fördert .

Darüber hinaus ist für eine differenzierte Bewussteinsarbeit und für einen therapeutischen Ansatz die erweiterte und vertiefte Ausarbeitung dieser drei Begriffe von Rudolf Steiner sehr wertvoll.
Er beschreibt den Menschen in seiner Vierheit, den sogenannten vier Wesensgliedern, dem Ich-Selbst (Geist), dem Astralleib (Seelen-Empfindungsleib, dem Ätherleib (Lebensleib) und dem physischen Leib (Körper). Die Sicht mit dem Bild der Wesenglieder ermöglichen eine differenzierte Diagnostik und Therapie bzw. Begleitung

Ziele der Schule

Mein Ziel ist es, dass das geistige Potential eines jeden Menschen für die Zukunft eine Anregung erhält und dieses mutig ergriffen werden kann. So kann der Einzelne selbständig und aus den eigenen Idealen einen inhaltsreichen und unabhängigen Bewusstseinsweg gestalten mit mehr Selbstführung und Selbtbestimmung. Er kann in seiner Authentizität für eine größere Gesamtheit aufbauend und kulturschaffend wirken. Ein neuer Kulturimpuls und wirkliche Veränderungen können entstehen wenn der Mensch als Individuum in eine schöpferische und inhaltsreiche Lebens-Gestaltung hineinfindet und sein Leben und die Welt vom Geiste her bzw. mit weisen Gedanken neu belebt.

Angebote

Für die individuelle Bewusstseinsarbeit und Entwicklung, und darüber hinaus für eine zukünftige Kultur-Erneuerung, die in allen Bereichen des Lebens dringend notwendig erscheint, biete ich aus zahlreichen Fach- und Lebensbereichen ein vielseitiges Schulungsangebot mit Einzelarbeit, Seminaren, Fortbildungen und Ausbildungen an. Themen wie Yoga, die Freie Atemschule, Seelenübungen und Meditation, Heilkunde, Pädagogik, Gemeinschaftsbildung, praktische Spiritualität und Zukunftsperspektiven und Aktuelles zum Zeitgeschehen sind feste Bestandteile der Lebensschule. Hierfür werden unter anderem Gastdozenten eingeladen.

Aktuelles

Überlingen – Salem – Friedrichshafen – Zollernalbkreis

                            Die aktuellen Angebote können sie hier auf dem Filmstreifen kennen lernen,                                           weitere Informationen finden sie auf der jeweiligen Seite.

Einführung in die Meditation und Seelenübungen

by | Mai 3, 2022 | Allgemein | 0 Comments

14. Mai 18:30 - 21.30 in Winterlingen - Akademie Laucherttal Wir lernen Grundlagen kennen, die einer jeden Seelenübung zugrunde liegen und eine Vorbereitung für jede...

Yoga & Praktische Spiritualität

by | Mai 2, 2022 | Allgemein | 0 Comments

Akademie Laucherttal - Beginn 16. Mai - 20 Uhr - 8x Der Yoga ist ein Übungsweg mit dem Ziel durch eine aktive Bewusstseinsarbeit das Entwicklungspotential und die...

Regenerationstage mit Yoga, Meditation und Wandern

by | Mai 2, 2022 | Allgemein | 0 Comments

auf der Schwäbischen Alb 26. - 29. Mai 22 auf der Schwäbischen Alb 18. - 21. August 22 auf der Schwäbischen Alb 20. September - 3. Oktober Wie kann ich mein Bewusstsein...

Der freie Atem – Atemschulung

by | Mai 1, 2022 | Allgemein | 0 Comments

VHS Pfullendorf - 29. April 22 Häufig ist die Atmung durch Schonhaltungen, psychische Spannungszustände oder durch eine körperliche Erkrankung gebunden oder fixiert....

Bluthochdruck und Funktionsstörungen des Herzens

by | Mai 1, 2022 | Allgemein | 0 Comments

Akademie Laucherttal - 23. Juni 22 - 18.30 - 21.30 Uhr Akademie Laucherttal - 22. September 22 - 18.30 - 21.30 Uhr VHS Pfullendorf - Herbst 22 An diesem Abend werden...

Schlafstörungen – ein gesunder Schlaf

by | Mai 1, 2022 | Allgemein | 0 Comments

Akademie Laucherttal - 30. Juni 22 - 18.30 - 21.30 Uhr Akademie Laucherttal - 29. September 22 - 18.30 - 21.30 Uhr VHS Pfullendorf - 26. März 22 - 18.30 - 21.30 Uhr -...

Über Mich

Simone Stoll

Heilpraktikerin seit 2001

Yoga- und Atemtherapeutin seit 2000

Natur- und Bergwanderführerin seit 2016

Dozentin und Ausbilderin (HP/Yoga)

Labortätigkeit in der Heilmittelherstellung (anthroposophische + spagyrische Verfahren)

Tätigkeit in der Alten- und Krankenpflege

Regenerationswochen seit 2007

Ziel meiner Arbeit

Ich möchte den Menschen in seiner Selbstkraft und Selbstbestimmung stärken und ihn in seiner Entwicklung, ausgehend von neuen Möglichkeiten und Idealen, unterstützen.

Praktisch wird dies mit Hilfe von Übungen und neuen Inhalten umgesetzt. In einer Einzelbehandlung in der Heilpraxis werden nach Bedarf therapeutische Maßnahmen, eine medikamentöse Begleitung und die Erstellung eines Lebenskonzeptes hinzugenommen.

Dabei ist es mir ein Anliegen den Patienten sowie Kurs- oder Schulungsteilnehmer in ihrer Individualität, persönlichen Konstitution und derzeitigen Lebenssituation wahrzunehmen, zu verstehen und mutig in eine unabhängige Zukunftsgestaltung hineinzugehen.

Tätikeitsfelder

Heilpraxis – Lebensgestaltung

Yoga & Freie Atemschule

Schulungen, Trainings und Einzelberatungen

Regenerationstage und Yoga-Urlaub

Gesundheitswandern – Alpenüberquerungen

 

                    Die größte Kraft, die der menschliche Geist für seine Mitmenschen und für die Freude der Weltenschöpfung freisetzen kann geschieht, wenn eine Person an der richtigen Stelle mutige und weisheitsvolle Handlungen mit Entschiedenheit vollbringt.

Sprichwort

Karriere

Ausbildung & Berufserfahrung

Ausbildungen

1995-1998 Heilpraktikerausbildung (ganztags) mit Abschluss Immenstaad
2000-2003 Initiatorische Schulung   (3-jährig) Italien
2002-2004 Ausbildung in  Rhythmischen Einreibungen (nach Hauschka) Überlingen
2003-2005 Yogalehrerausbildung Dr.med Christine Bornschein – Institut für päd.künstl. Heilkunde (3jährig) München
2009 Dorn-Breuss-Ausbildung
2017-2018 Ausbildung in TEN (Traditionell-europäische Naturheilkunde) Waldshut
2016 Wanderleiterausbildung DAV A – Vorarlberg
2018 Tiroler Bergwanderführerin – staatl. anerkannt A – Tirol
2019 Tiroler Naturführerin – Natopia A – Tirol
2021 DWV-Wanderführerin+ BANU Natur- und Landschaftsführerin -Wanderführerin Schwäbische Alb
Jährlich laufende Fortbildungen in Themen: Medizin -Yoga – Wandern etc.

 

Berufserfahrungen

 

seit 2021

Heilpraxis Simone Stoll und Yoga & Freie Atemschule

Zusätzliche Tätigkeit im Umkreis in

Überlingen, Salem, Ailingen, Pfullendorf, Veringenstadt, Winterlingen
seit 2018 Heilpraxis Simone Stoll und Yoga & Freie Atemschule Im Rosenhag                                                 Überlingen
seit 2017 Dozentin für Naturheilkunde und Ausbilderin Yoga an den Paracelsus Heilpraktikerschulen Zürich
seit 2016 Bergwander- und Naturführerin          mit Gruppen unterwegs in den Alpen BRD/Schweiz/ Österreich/Italien
2015-2020

Loft am See in Überlingen – Gästehaus

3 Gästezimmer + Yogaschule + Heilpraxis

Überlingen
2009-2015

Haus der Regeneration in Überlingen 

2 Gästezimmer + Yogaschule + Heilpraxis

Überlingen
seit 2009

Regenerationsaufenthalte  

mit Gruppen im Ausland    (6-tägig)

Italien / Lanzarote
seit 2004

Selbständigkeit in eigener Heilpraxis und Yogaschule

Heilpraxis Simone Stoll und Yoga & Freie Atemschule    

Therapie – Einzelarbeit – Kurstätigkeit – Seminare – Vorträge

 Überlingen
2004 Kurpark-Klinik – Fachklinik für ernährungsabhängige Krankheiten
Überlingen
2002 – 2004

Pflegedienst Truöl    

Ambulante Kranken- und Altenpflegehelferin

Altenpflege, Krankenpflege, Multiple Sklerose, Betreuungen

Überlingen/Stockach/Pfullendorf
2001 – 2002

Firma Hagalis/Heilpraxis Schulz          

Assistentin in Heilpraxis und Labor

  • Spagyrische Heilmittelherstellung (teilweise mit Sonnenspiegeln)
  • Ausführung von Kristallanalysen im Bereich Wasser, Blut und Nahrungsmittel
  • Begleitung von Krebspatienten (Ganzkörper-Hyperthermie)
  • Betreuung von Patienten – Bürotätigkeit
  • Kräutergartenpflege und Erstellung von Ernteplänen nach kosmischen Gesetzmäßigkeiten (Goetheanum-Kalender)
Pfullendorf
2000 Heilmittelfirma Wala             Eckwälden
1998 – 1999

Volontärin

Pflanzenlabor – Heilmittelherstellung ; Organpräparate ; Herstellung von Kosmetika ; Ernteeinsätze für Heilmittel

Biographie

Heimat und Prägung

Seit 1975 verbrachte ich meine Kindheit und Jugend in der Zeppelin-Stadt Friedrichshafen am Bodensee. Die schöne und vielseitige Naturlandschaft der Bodenseeregion, die Unmittelbarkeit des Wasserelements und die nahe Berglandschaft prägten mein Dasein. Früh zog es mich in die Welt: Mit 14 Jahren unternahm ich meine erste allein organisierte Reise nach Spanien; es folgten Reisen u.a. nach Italien, Kroatien, Ungarn, Holland, England, Frankreich, Portugal und zuletzt nach Venezuela. Mit 17 Jahren zog es mich dann über eine Zeit von insgesamt 4 Jahren über die Ozeane nach USA-Miami, Jamaica, Tunesien, Kanaren, Türkei, Indien, Nepal, Thailand und Laos.

Die lebendigen vielseitigen Erfahrungen von beeindruckenden Naturlandschaften, von verschiedenen Kulturen und Menschen, Lebensformen und Glaubensrichtungen prägten sehr stark diesen Lebensabschnitt und legten den Keim, den Menschen als ganzheitliches Wesen mit Körper, Seele und Geist zu erforschen, zu betrachten und wahrzunehmen. Dies entfachte in mir das Feuer und Interesse für die Geisteswissenschaft und die Frage für das Sein, für ein Leben hinter dem Sinnesschein und nach dem Tode. In späteren Jahren folgten wiederholte Aufenthalte in bereits bekannte Ländern und auch in neue Länder wie Irland, Südafrika, USA, Hawaii, Australien, Israel und Griechenland  kamen dazu.

Viele Fragen bewegten mich in der Zeit wie beispielsweise:

Was prägt einen Menschen, eine Familie, eine Kultur, ein Land, eine Religion, und gibt es im Menschsein eine Instanz, in der er dennoch von diesen Prägungen frei und unabhängig sein Leben gestalten kann?  Und welche Kraft ist es im Menschen, die Neues und Edleres für sich und die Welte schaffen kann ?

Beruf und Tätigkeitsfelder

Das Interesse am Menschen, an der Natur und die Fragen in Bezug auf die tieferen verborgenen Lebensgesetze veranlasste mich im Jahr 1996 den Beruf zur Heilpraktikerin zu erlernen und auszuführen. In meiner Ausbildung lernte ich die Anthroposophie kennen wie auch die Yogaphilosophie.

Bei einer 3-jährigen Mitarbeit in der Heilmittelherstellung bei der Firma Hagalis und Wala Heilmittel (spagyrische, homöopathische und anthroposophische Verfahren) konnte ich weitere Antworten und tiefere Erkenntnisse auf meine Fragen über kosmische Gesetzmäßigkeiten gewinnen. Dabei arbeitete ich unter anderem mit verschiedenen bildschaffenden Methoden, die die Lebenskräfte von Nahrungsmitteln, Wasser und Blut sichtbar machten.

Meine 3-jährige Arbeit in ambulanter und stationärer Kranken- und Altenpflege, sowie in der Sterbebegleitung schenkte mir ein vertieftes Verständnis für Biografien, Erkenntnisse über die Zusammenhänge von Gesundheit und Krankheit und darüber hinaus tieferen Einsichten in die Dimensionen von „Leben“ und „Tod“

Mein heutiger Tätigkeitsschwerpunkt als Heilpraktikerin, Yoga- und Atemlehrerin, Trainerin und Wanderführerin liegt in den Themen und Fragen in Bezug auf die Erschöpfung, Burnout, Regeneration, der Entwicklung einer Freien Lebensgestaltung orientierend an den persönlichen Lebenszielen und Idealen und an der Gestaltung von Prozessen einer nachhaltigen Gemeinschaftsbildung, im privaten wie beruflichen, das Individuum respektierend und bewahrend.

Yoga & Bewegung

Die Freude an der Bewegung durfte ich in meiner Kindheit und Jugend spielerisch in  verschiedensten Sportarten entdecken und erleben. Nach dem Zurücklassen aller Sportaktivitäten und auf der Suche die Bewegung als hohe Kunst und in Beziehung zum Seelenleben und Geistesleben kennen zu lernen, führte mich mein Weg zum Yoga. Ich begegnete unter anderem asiatischen Bewegungskünsten und der Eurythmie aus der Anthroposophie. Nach einigen Jahren Praktizierens verschiedener Yoga-Richtungen entschloss ich mich 2000 zu einer 3-jährigen Yogalehrerausbildung bei Dr. Christine Bornschein!

Zur gleichen Zeit nahm ich an einer 3-jährigen Initiatorischen Schulung teil, in der sehr differenziert aus geisteswissenschaftlicher Sicht die Lebensgesetze und kosmischen Gesetze aufgezeigt und vermittelt wurden.

Die Yogaübungen, Seelenübungen und Bewusstseinsübungen wurden intensiv erlernt und praktiziert und unter Anleitung in Ihrer Unmittelbarkeit und Lebendigkeit erlebbar.

Seit 2001 unterrichte ich Gruppen und Einzelklienten.

Von 2004 bis 2020 leitete ich ein eigenes kleines Seminar & Regenerationshaus,

eine Yogaschule und Heilpraxis in Überlingen am Bodensee.

Gruppen im Ausland begleite ich seit 2009.

Yoga als Lebensweg – Spiritualität im Alltag

Ich lernte den Yoga als Lebensweg und Schulungsweg kennen und schätzen. Dieser mental-spirituelle Schulungsweg, der an keine Konfession oder Gesellschaft gebunden ist, und in besonderem Maße die Seelenkräfte, das Denken, das Fühlen und den Willen schult, beschreibt einen praktischen Weg zur Führung der Seele innerhalb ihrer Entwicklung und eine konkrete Synthese von Geist und Welt durch den Menschen . Es entwickelt sich eine objektivere Wahrnehmung zur Umwelt und zu sich selbst. Die Lernschritte, die in dieser Übungsweise entstehen sind direkt in das soziale Leben integrierbar und ermöglichen eine gute Führung aus den eigenen Zielen und Idealen. Auf dieser Grundlage kann es gelingen, das Leben in den  verschiedenen Lebensfeldern mit spirituellen Gedanken und Idealen zu bereichern, zu erweitern und individuell zu gestalten.

Ziel meiner Arbeit

Meine gesamte Arbeit orientiert sich an einem Menschenbild, das den Menschen als ganzheitliches Wesen betrachtet. Es ist mein Anliegen und Ziel, den Menschen in  seinen schöpferischen und kreativen Fähigkeiten anzusprechen, seine Ich-Tätigkeit und eine konkrete Objekt bezogene Bewusstseinsarbeit anzuregen, die ihn insbesondere in seiner seelischen Entwicklung und Selbstkraft fördert und stärkt. Dies geschieht durch das Erlernen, Praktizieren und Vertiefen von Übungen, an Hand verschiedener Körper, Bewusstseins- und Seelenübungen und durch eine lebendige Auseinandersetzung mit verschiedenen Inhalten aus der Geisteswissenschaft. Daraus kann erwachsen das tägliche Leben als wunderbares Feld zur Entfaltung und Umsetzung der eigenen, kreativen, gestaltbildenden Fähigkeiten zu erleben und zu gestalten.

Gesundheitswandern – Unterwegs sein – Andere Kulturen und Lebensweisen

Inmitten wunderschöner Landschaften, in Verbindung mit neuen inhaltlichen Anregungen und durch Praktizieren von Körper- und Seelenübungen können die Urlaubstage zu einem körperlichen und seelischen Aufbau – zu einem vertieften persönlichem Erlebnis führen.

Mein zentrales Anliegen ist es mit Ihnen ein Land mit allen Sinnen zu berühren, zu erleben und in seiner Andersartigkeit kennen zu lernen. Die eigene Kultur  zurücklassend, „sinnesfreudig“ und in direktem Kontakt im Miteinander und zur Natur wird jede Reise ein kleines und mutiges Abenteuer ! Fern von der Heimat ist unser Bewusstsein von alten Strukturen und gewohnten Verhaltensweisen freier und offener für neue Wahrnehmungen, Erfahrungen und Empfindungen. Die neu gewonnenen Eindrücke bereichern unser Seelenleben, erweitern unseren Blick und schenken uns Neues. Aus unserem Selbst heraus können wir dem Leben wieder freier, zielführender und mit neuen Vorsätzen begegnen, die an unseren persönlichen Zielen und Idealen anknüpfen.

Kontaktieren Sie mich gerne

Ich beantworte gerne noch offene Fragen und berate Sie bezüglich angemessener Kurse/ Seminare oder Veranstaltungen

EmailAdresse
info@lebensschule-gesundheit.de
Telefonnumer
+49 176 326 73 802
Simone Stoll
D-88682 Salem, Bahnhofstraße 8