Akademie Laucherttal – Fr, 23. Sept. 22 – 18.30 – 21.30 Uhr

Pfullendorf VHSFr, 14. Oktober 18:30 – 21.30 Uhr

Grundlagen und praktische Vermittlung von Meditation und Seelenübungen

Was ist Meditation ? Was ist eine Seelenübung ?

Unter dem Begriff „Seelenübung“ oder auch „Bewusstseinsübung“ genannt, gibt es eine Vielzahl von Übungen, die die unterschiedlichen Kräfte in der Seele ansprechen und diese auch gezielt entwickeln. Die Seele kann in ihre Seelenkräfte, das Denken, das Fühlen und das Wollen untergliedert werden. Die Seelenkräfte werden spezifisch mit diesen Übungen geschult und veredelt. So kann das Denken freier von Suggestionen und Intellektualisierungen mehr zu einem freien, geordneten und bildhaften Denken geschult werden, das Gefühlsleben mit tieferen Empfindungen bereichert werden anstelle von unruhigen Emotionen belastet und der Wille kann gezielt gefestigt und stabilisiert werden und anhand der eigenen Ideale harmonisch in die Welt finden. 

Mit Hilfe der Seelenübungen, die immer eine konkrete Betrachtung eines Objekts voraussetzen, entsteht eine Ordnung in der Seele bzw, im Bewusstsein. So kann es immer besser gelingen, sich nicht durch Emotionen, Wunschsehnsüchte, Ängste oder Suggestionen leiten zu lassen.

Eine weiteres Ziel ist es durch ein geordnetes freies Denken eigene objektive Anschauungen zu bilden, die mit der Zeit zu einer objektiveren Urteilsfähigkeit führen und vom Gemüte her unabhängige und selbstverantwortliche Entscheidungen fördern. Dies ist eine zentrale Anforderung und Herausforderung aktuell in dieser Zeit, der wir mit Hilfe von Schulung produktiv begegnen wollen.

Darüber hinaus fördern die Übungen durch ihre gezielte Aufmerksamkeitsschulung im besten Sinne eine tiefere Beziehungsfähigkeit und innere Ruhe, und fördern im besten Sinne eine stabile Mitte des Menschen.

Bitte eine Decke und Schreibzeug mitbringen.

Auf Wunsch wird ein Folge- bzw. Aufbautermin angeboten